Diese Website verwendet Cookies um dir die bestmögliche Bedienbarkeit bieten zu können. Mit dem Benutzen dieser Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.
Startseite
Startseite
Produktzusatzbild

Schlehenwein

Produktinfo
Komposition:Schlehen
Geschmack:fruchtig, halbtrocken
Vegan: Ja
Alkoholgehalt:12,5 % Vol.
Allergene:enthält Sulfite
Artikelnummer:101030

ab EUR 4,00



Produktbeschreibung

Beerenweine’s Schlehenwein – die Vielfalt des Unvergleichlichen

Harte Schale, weicher Kern? Nein, genau umgekehrt verhält es sich mit der Schlehe. Die Köstlichkeit gehört wie auch die Pfirsiche zur Gattung der Steinfrüchte. Womit wir bei einer weiteren Spezialität aus dem Hause Beerenweine wären: dem erfrischenden Pfirsichwein. Doch zurück zur Schlehe, die trotzdem etwas gemein hat mit dem wohlbekannten Sprichwort. Als eine der säurehaltigsten Früchte überhaupt, wirkt ihr Aroma auf den ein oder anderen Neuzugang unnahbar, wer sich jedoch die Zeit nimmt, alle Nuancen der edelherben Obstspezialität zu erkunden, wird erstaunt sein über die Geschmacksvielfalt. Der Schlehdorn wird beim Verkosten gerne mit Pflaume, Bittermandel oder Kirsche verglichen. Wie passend, dass wir, mit unserem Kirschwein herb, einen weiteren, halbtrockenen Fruchtwein im Sortiment haben. Letztlich bleibt der Geschmack der Schlehe jedoch unvergleichlich, und das ist nur einer von vielen guten Gründen, einmal in den Genuss unseres leckeren Schlehenweins zu kommen…

Die süßesten Früchte…

Nun, so süß ist die Schlehe gar nicht, sonst wäre sie auch nicht so eine hervorragende Basis für diese edelherbe Weinspezialität. Dem Liedtext folgend hängt das köstlichste Obst weit oben und kann von den Kleinen nicht erreicht werden. Hochgewachsen musst du allerdings nicht sein, wenn du der Schlehe habhaft werden willst, ein bisschen leidensfähig solltest du aber schon sein: Das stachelige Rosengewächs, Schlehdorn, fügt den Erntehelfern schon ab und an einen Kratzer zu, auch, weil die Frucht einzeln an dichten Sträuchern wächst, was die Ernte extrem mühsam macht. Das muss dich aber nicht stören: Unsere formschönen Weinflaschen kratzen nicht und die freundlichen Boten, welche dir unsere Weinspezialitäten bis an die Haustür liefern, klingeln oder klopfen allenfalls und das ganzjährig, obwohl die Schlehe ihr köstliches Aroma erst nach dem ersten Frost voll ausbildet. Im Gegensatz zu manch anderem, zarten Pflänzchen, macht ihr die Kälte nichts aus. Den fleißigen Erntehelfern dürfte es dabei anders gehen. Belohnt werden Genießer dann jedoch mit den Köstlichkeiten, die einem warm ums Herz werden lassen. Beliebt ist die Schlehe zum Beispiel in Form des Schlehenbrands. Ist dir diese Spirituose ein bisschen zu feurig, liegst du mit unserem Schlehenwein goldrichtig! Lass dir von seiner angenehmen Säure im Sommer wohlige Schauer bereiten und genieße ihn im Winter erhitzt als Glühwein der Extraklasse! Übrigens trug auch der Ötzi Schlehen bei sich, als er gefunden wurde. Mit einer Flasche unseres Schlehenweins hätte er sein steinzeitliches Dasein bestimmt mehr genossen…

 

Bewertung(en)

Bewertungen Bewertung schreiben

Geschrieben von Nicky L. am 14.09.2017

Süffig

Von diesen Wein hätte ich gerne mehr gehabt.
:D nicht zu süß (wobei ich mag trocken daher gerne noch weniger Süßung)
Geschmackvoll jedoch fehlen mir Tanninen und co.
Ich mag einen langen Abgang.

Bewertungen Bewertung schreiben