Startseite
Startseite
Produktzusatzbild

Honig-Granatapfel

Produktinfo
Komposition:Fruchtwein mit Honigwein und natürlichem Granatapfelaroma
Geschmack:leicht und fruchtig mit einem angenehmen Honiggeschmack, einfach erfrischend
Vegan:nein
Alkoholgehalt:12,5 % Vol.
Allergene:enthält Sulfite
Artikelnummer:102049

ab EUR 3,90



Produktbeschreibung

Granate in Weinflaschen

Zwar kommt unser Honig-Granatapfel nicht optisch ganz so spektakulär daher wie der Pinke Schimmer, geschmacklich allerdings hat der Honigwein mit natürlichem Granatapfelaroma einiges auf dem Kasten. Die herb-süße, fruchtige Note der Grenadine, wie der Granatapfel auch genannt wird, harmoniert auf besondere Weise mit dem Honig. So entsteht ein sehr erfrischender Honigwein, der perfekt in den Sommer passt. Das sind auch Temperaturen, bei denen sich der Granatapfel besonders wohl fühlt. Die Pflanze mag es warm. Auch hier gibt es natürlich Ausreißer und neben den klassischen Anbauländern am Mittelmehr und im Nahen Osten, werden auch in den strengen Wintern Usbekistans Granatäpfel gewerblich angebaut.

Symbol nicht endender Liebe

Dass der Granatapfel noch heute als Liebessymbol angesehen wird, geht auf die griechische Mythologie zurück, genauer auf die Beziehung von Hades, dem Gott der Unterwelt und Persephone, der Tochter von Demeter, der Erdmutter. Hades entführte Persephone und hielt sie gegen ihren Willen in der Unterwelt fest. Demeter suchte ihre Tochter und während sie das tat, erstarb die Natur. Hunger folgte. Schließlich mischte sich Zeus, der höchste olympische Gott ein und veranlasste, dass Hades Persephone gehen ließ. Doch dieser gab ihr Granatapfelkerne zu essen, diese Kerne sollen Persephone auf magische Weise für vier Monate im Jahr zu Hades zurückgebracht haben. Wem das zu subtil ist, der verschenkt lieber unseren Love Met. Da weiß der Beschenkte auch ohne Kenntnis der griechischen Mythologie, was Sache ist.

 

Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertung schreiben